Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Durch das Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Veranstaltungen  

   

 

Brudermeister Thomas Schröder eröffnete die Mitgliederversammlung und begrüßte die anwesenden Schützen. 192 Schützen waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und konnten sich ein Bild machen über das vergangene Schützenjahr und den Ausblick auf das kommende Schützenjahr. Seine besondere Begrüßung galt unserem Schützenkönig Reiner  I. (Jülich), dessen Ministern Christof Esser und Thomas Kirsten sowie dem Jungkönig Justin I. (Jerzy), den Ministern Jannik Gedack und Sebastian Kamps. Im Anschluss daran gedachten die Schützen mit einer Gedenkminute den, seit der letzten Mitgliederversammlung, verstorbenen Schützenbrüder.

 

 

 

An den Anfang seines Rückblickes stellte er den aktuellen Mitgliederstand vor. Derzeit gehören unserer Bruderschaft 783 Mitglieder an, die sich in 637 aktive und 146 passive aufgliedern. Erfreulich ist dabei die Feststellung, dass der Mitgliederbestand unserer Bruderschaft damit über Jahre weitgehend konstant ist. Im weiteren Verlauf ging Thomas auf die einzelnen Veranstaltungen des abgelaufenen Schützenjahres ein.

 

Schatzmeister Markus Hannen war auch in diesem Jahr in der glücklichen Lage, einen positiven Kassenbericht vorlegen zu können. Der erfreuliche Nebeneffekt ist, der Mitgliedsbeitrag bleibt in 2019 unverändert.

 

Jungschützenmeister Freddy Tillmanns befand sich im Urlaub, deshalb gab Jannik Gedack einen Überblick über das vergangene Jahr aus Sicht der Jungschützen. Jakob Post, Sprecher der Arbeitsgruppen des Förderkreises, stellte die einzelnen Gruppen vor und deren Aktivitäten und warb für Unterstützung einiger Arbeitsgruppen.

 

Dominik Womelsdorf , der zusammen mit Günter Brauckmann die Kassenprüfung durchgeführt hat, bescheinigte den Schatzmeistern eine vorbildliche Kassenführung und empfahl der Versammlung, den Vorstand zu entlasten. Dies geschah dann auch einstimmig.

 

Bevor es zu den Neuwahlen gekommen ist, stellte Thomas Schröder im Namen des Vorstandes den Antrag zwei Bruderschaftsmitgliedern, Heiner Goetschkes und Theo Kaumanns, die sich in besonderer Weise um die Bruderschaft verdient gemacht haben, die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Nach der Präsentation ihrer Verdienste stimmte die Versammlung diesem Vorschlag zu.

 

Turnusmäßig standen die Vorstandswahlen des Brudermeisters, des 2. Schatzmeisters, des 1. Schriftführers, des 2. Schießmeisters und des 2. Beisitzers an. Dazu musste auch ein neuer Kassenprüfer für das kommende Schützenjahr gefunden werden.

Wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Thomas Schröder als Präsident und 1. Brudermeister, Hans Peter Berrisch als 2. Schatzmeister, Thorsten Seidel als Schriftführer. Michael Heimes als stellvertretender Schießmeister trat nicht mehr zur Wahl an. Zu seinem Nachfolger wurde Dirk Kannen vom Jägerzug "Gut Schuss" gewählt. Der 2. Beisitzer (Zeugwart) musste ebenfalls neu gewählt werden, da Horst Frassek sich nicht mehr zur Wahl stellte. Sein Nachfolger wurde Dominik Womelsdorf aus dem Jägerzug "Heideröschen". Zum neuen Kassenprüfer wurde Max Harder vom Grenadierzug "MGV Cäcilia 1912" gewählt.

  

Die nächsten Termine, die anstehen, sind das Regimentsschießen am 22. und 23. März.  Es folgt am 6. April der 3-Besen-Tag mit hoffentlich tatkräftiger Unterstützung der Vorster Schützen. Am 27. April werden wir mit einer großen Abordnung zum Königsvogelschießen nach Tegelen/NL fahren. Dazu nimmt Franz Geers gerne die Anmeldungen entgegen.

 

 

  

Die Bewirtung an diesem Abend übernahm der Jägerzug "Edelweiß". An der Kasse wurde der 2. Schatzmeister Hans-Peter Berrisch von Wolfgang Hannen unterstützt. Die Arbeitsgruppe um Zeugwart Dominik Womelsdorf sorgte wieder für einen reibungslosen Auf- und Abbau. Allen Helfern vielen Dank.

 

 

 

Auf dem Foto v.l.: Kassenprüfer Max Harder, Brudermeister Thomas Schröder, stv. Schießmeister Dirk Kannen, 2. Beisitzer Dominik Womelsdorf, Ehrenmitglied Heiner Goetschkes, Ehrenmitglied Theo Kaumanns, stv. Schatzmeister Hans-Peter Berrisch und Schriftführer Thorsten Seidel.

 

   

Facebook